Zeitalter der Urwesen – Mondlicht im Schatten

12,90 

Bewertet mit 4.50 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

Irene wird eines Tages Zeuge eines Vampirüberfalls und findet sich bald in das Reich der Urwesen wieder, wo sie dem attraktiven Vampir Conrad begegnet.

Beschreibung

Als die Fotografin Irene Stevens einen Angriff schrecklicher Kreaturen beobachtet und ihre Schwester auch noch von diesen Wesen entführt wird, verändert sich ihr Leben schlagartig. Bevor sie Hilfe holen kann, zwingt der mysteriöse Conrad Lorenz sie, ihn zu begleiten. Auf der Suche nach ihrer Schwester gerät Irene selbst ins Visier der dunklen Mächte und erkennt, dass der Schlüssel zur Rettung ihrer Schwester in den düsteren Geheimnissen ihres verlorenen Gedächtnisses liegt. Plötzlich ist Conrad die einzige Hilfe, auf die sie sich verlassen kann.
Ein packender Strudel aus Geheimnissen, Leidenschaft und Rache beginnt.

 

Über Nelly Mason

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-96173-033-9

Sprache

Deutsch

Seiten

460

Erscheinungsdatum

01.06.2016

2 Bewertungen für Zeitalter der Urwesen – Mondlicht im Schatten

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Emma´s Bookhouse

    Mondlicht im Schatten – Nelly Mason
    Zeitalter der Urwesen I
    Verlag: Eisermann
    Taschenbuch: 12,90 €
    Ebook: 3,99 €
    ISBN: 978-3-96173-033-9
    Erscheinungsdatum: 1. Juni 2016
    Genre: Fantasy
    Seiten: 460
    Inhalt:
    Als die Fotografin Irene Stevens einen Angriff schrecklicher Kreaturen beobachtet und ihre Schwester auch noch von diesen Wesen entführt wird, verändert sich ihr Leben schlagartig. Bevor sie Hilfe holen kann, zwingt der mysteriöse Conrad Lorenz sie, ihn zu begleiten. Auf der Suche nach ihrer Schwester gerät Irene selbst ins Visier der dunklen Mächte und erkennt, dass der Schlüssel zur Rettung ihrer Schwester in den düsteren Geheimnissen ihres verlorenen Gedächtnisses liegt. Plötzlich ist Conrad die einzige Hilfe, auf die sie sich verlassen kann.
    Ein packender Strudel aus Geheimnissen, Leidenschaft und Rache beginnt.

    Mein Fazit:
    Zum Cover:
    Hier haben wir ein wunderschönes Cover, was auch super zur Geschichte passt.
    Die Farben harmonisieren hier sehr gut miteinander, für mich ein rundum schönes Cover:
    Zum Buch:
    In was sind Irene und ihr Schwester dort hinein geraten?
    Und was verheimlicht Aramina vor Irene?
    Wird sie ihre Schwester retten können?
    Viele fragen die sich hier stellen, aber auch im Laufe der Geschichte beantwortet werden.
    Ich war hier ab der ersten Seite gefesselt von der Geschichte.
    Es geht sofort actionreich los. Man wird förmlich mitgerissen.
    Der Schreibstil ist total flüssig und super spannend, es liest sich einfach so weg.
    Die Protagonisten sind fast alle sympathisch und sehr gut dargestellt, ich habe ihnen ihre Geschichte abgenommen.
    Die bildliche Darstellung ist auch gut gelungen, man ist einfach mittendrin in der Geschichte und fiebert mit den Protagonisten mit.
    Die Kapitellänge ist vollkommen in Ordnung und da kann man auch ganz bequem eins nebenbei lesen.
    Ich freue mich auf den zweiten Band der am 6. April 2018 erscheinen wird und hoffe er wird genauso spannend wie der erste.
    Ich gebe hier 5 von 5 Sternen, weil es einfach eine wundervolle Geschichte ist.

  2. Bewertet mit 4 von 5

    Bücherheike

    Wieder ein Buch, das mich mit seinem Klappentext geködert hat. Momentan lese ich nichts so in dieser Richtung. Mir ist nicht so danach. Eigentlich… Aber wenn man so gelockt wird. Wer kann da schon wiederstehen?

    Das Cover ist eigentlich ein Blickfang, aber so stelle ich mir Irene nicht vor. Vom Lesen her ist sie eher der natürliche Typ. Aber zum Anlocken, so als Blickfang, ist es okay.

    Die Geschichte … Mir fallen nicht die richtigen Worte ein. Was soll ich sagen? Spannend. Fesselnd. Aufregend. Interessant. Lustig. (Wer diskutiert schon lauthals miteinander, dass das Ganze zu gefährlich ist und man verschwinden soll? Mitten im Geschehen, dass doch angeblich so gefährlich ist. Männer…) Ich bin schon sehr neugierig, wie es weitergeht. Da hat es ja jemand auf jemanden abgesehen, der diesem jemand hoffentlich ordentlich in den A… treten wird. *Hab ich das nicht völlig spoilerfrei rübergebracht?*

    Ich denke, Nelly Mason muss sich mit ihrem Buch nicht verstecken und kann den gehypten Vampirserien durchaus das Wasser reichen. Ich kann das Buch nur empfehlen.

    Ich habe die Eisermänner erst vor kurzem für mich entdeckt. Sie haben wundervolle Bücher. Da werde ich wohl noch oft stöbern gehe.

    • Britt

      Dankeschön <3 Wir freuen uns sehr darüber!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare