Voller Misstrauen geliebt

12,90 

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Als die Landschaftsgärtnerin Josephine Quint das erste Mal begegnet, rechnet sie nicht damit, dass er ihr gleich ein Messer an die Kehle setzt. Sie ahnt ja auch nicht, dass ihr aktueller Arbeitsplatz ausgerechnet das Anwesen der geheimen Wächtervampire ist und Quint, deren Sicherheitschef, jedem misstraut.

Beschreibung

Als die Landschaftsgärtnerin Josephine Quint das erste Mal begegnet, rechnet sie nicht damit, dass er ihr gleich ein Messer an die Kehle setzt. Sie ahnt ja auch nicht, dass ihr aktueller Arbeitsplatz ausgerechnet das Anwesen der geheimen Wächtervampire ist und Quint, deren Sicherheitschef, jedem misstraut.
Doch gerade zu dem harten, frauenhassenden Kerl keimen bei ihr nach langer Einsamkeit und Trauer zarte Gefühle auf.
Jo könnte Quints Erlösung von Hass und Schuld nach dem Tod seines Bruders sein, der aus dem humorvollen, sympathischen Quint einen harten, frauenhassenden Kerl gemacht hat. Aber Quint verliert immer öfter die Kontrolle über sich. Sein Misstrauen und die Geheimnisse der beiden nehmen bald auch für Jo verheerende Folgen an.
Wird Quint sein Glück selbst zerstören und somit auch das Leben von Jo, die sein Herz so tief berührt?

Abgeschlossener Roman der Reihe „Unsterblich geliebt“

 

Über Lara Greystone

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-946172-66-6

Sprache

Deutsch

Seiten

ca. 450

Erscheinungsdatum

16.07.2017

1 Bewertung für Voller Misstrauen geliebt

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Nicole (Verifizierter Besitzer)

    Auch dieser vierte Teil der Unsterblich geliebt Reihe ist ohne das kennen der ersten Bände lesbar und man würde nichts vermissen wenn die anderen nicht gelesen wurden. Der Titel dieses Bandes lautet „Voller Misstrauen geliebt“ und sagt sehr viel darüber aus um was es eigentlich die meiste Zeit dieses Buches geht. Können Jo und Quint einander vertrauen. Kann Jo den Vampiren vertrauen? Können die Vampire wirklich Jo vertrauen oder was verheimlicht sie wirklich vor allen?

    Sehr viel zum Inhalt möchte ich gar nicht verraten, denn das was im Klappentext steht, sagt eigentlich schon sehr viel aus und für alles andere sollte sich jeder Leser selbst überraschen lassen.

    Nur eines hatte ich sehr schnell kapiert, die beiden haben voreinander ein Geheimnis das gar nicht so unterschiedlich ist. Beide haben jemanden verloren der Ihnen sehr viel bedeutet hatte, aber sie können einfach nicht darüber reden, was das ganze zwischen den beiden nicht besonders einfach macht.

    Man merkt das Lara sich wirklich mit den Empfindungen Ihrer Charaktere auseinander setzt und den Leser richtig abholt das sie an das Buch gefesselt sind. Ich tat mir schwer zu akzeptieren das Band 4 vorerst der letzte Teil ist den ich selbst lesen konnte, aber es wird noch weitere Bände geben und auf die werde ich gespannt warten.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare