©Jakob Leiner

Marlen Dido Grand wurde 1992 in Graz, Österreich, geboren. Sie hat eine ausgeprägte Vorliebe für Kaffee, Tee und Gartenarbeit, hört ständig Musik und war schon immer fasziniert von der Welt der Bücher. Ihre Liebe zu den Wörtern brachte sie schon früh dazu, selbst Geschichten zu erfinden und sich nach dem Schulabschluss dem Studium der Germanistik zu widmen. Zusätzlich studiert sie Medizin und nutzt jede freie Minute, um an ihren Büchern zu schreiben. Ihr mehrbändiger Fantasy-Zyklus ‘Das Schicksal der Südlichen Lande’ wurde im Selbstverlag veröffentlicht und umfasst bisher die Werke: ‘Schatten’ (2015) und ‘Zwielicht’ (2017). Im Eisermann Verlag erschien Heart Beat – Frühling, Flirts und Freundschaftskrisen, gemeinsam mit S. M. Gruber.

Im Eisermann Verlag erschienen:

Heat Beat

 

»Hast du Gefühle für Beccie?«, wiederholte er geduldig.
»Was? Nein!« Doch. Was?
»Bist du dir sicher?«
»Ja!« Nein. Fuck.

Sam liebt Surfen und seine Musik, James liebt Bücher, Flirten und seine Schwester Beccie. Gemeinsam sind die drei besten Freunde unschlagbar – na ja, zumindest fast. Denn dieser Frühling hält einiges für sie bereit.
Die scharfsinnige Roxy verdreht James den Kopf und gefährdet sein Bad Boy-Image. Sam kann mal wieder nicht Nein sagen und steckt plötzlich in einer viel zu ernsthaften Beziehung mit der süßen Felicity. Der nahe Abschluss und die Collegebewerbungen machen das Leben der Jungs auch nicht leichter. Und Beccie … ist eben Beccie. Dass Sam dann auch noch Gefühle für seine beste Freundin entwickelt, finden alle drei höchst bedenklich.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare