AllgemeinLeserstimmenMesse

Schon am Mittwoch war ein Teil des Teams angereist, um unseren Messestand mit Büchern zu bestücken und alles für die Messebesucher vorzubereiten. Bis spät in die Nacht wurden kistenweise Bücher in den Regalen und Schränken verstaut, Kaffeemaschinen getestet und die Technik kontrolliert.

Am Donnerstag ging es los. Ja, wir waren etwas aufgeregt. Schon an diesem ersten Messetag war immer etwas los an unserem Stand. Mit den Autoren wurden Fotos gemacht und Interviews geführt, Blogger besprachen Aktionen und der Eisermann Verlag wurde für seinen schönen Stand auf der Leipziger Buchmesse gelobt. Besonders angetan waren alle Besucher von unseren Maskottchen Melody und Drake.

Nachdem wir todmüde, aber glücklich, ins Bett gefallen waren, ging es am frühen Freitag wieder zur Messe. Unser Eisermannstand wurde aufgehübscht, Bücher nachgefüllt und schon kamen die ersten Besucher. Am Nachmittag fand unser Bloggertreffen statt. Blogger, Autoren und Verlagsmitarbeiter fanden sich zu spannenden Gesprächen zusammen.

Auch am Samstag und am Sonntag hatten wir regen Besucherzulauf. Leser haben sich über Bücher informiert und Bücher gekauft und Kollegen kamen auf ein Schwätzchen vorbei. Wir haben so viele tolle Menschen getroffen. Es war eine unglaublich herzliche Buchmesse.

Danke an alle, die die Leipziger Buchmesse zum Erfolg gemacht haben!

Auf dem Foto unsere Autoren, Blogger und das Team des Eisermann Verlags. Danke an Meike für das tolle Bild!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare