Der Verlag

verlagsvorstellung

Über den Verlag

Egal welches Buch du gelesen hast – irgendwann, irgendwo, hatte irgendjemand die Idee dieses zu schreiben und er hatte Hilfe dabei es in die Welt zu tragen, denn ohne diese Hilfe hättest du es nie in deinen Händen halten können.

Der Eisermann-Verlag wurde am 01.06.2015 von Tobias Eisermann offiziell gegründet.

Helfen, genau das ist die Aufgabe eines Verlages.

Wir finden die Geschichten, die durch die Ideen der Autoren aufgebaut wurden und veröffentlichen diese, damit du sie in der Welt da draußen finden kannst.

„Ein Buch wird nicht nur gelesen, ein Buch wird in deinen Gedanken zum Leben erweckt.“

– Tobias Eisermann

Vom Manuskript bis zur Ladentheke sind sehr viele Menschen an einem Werk beteiligt, um es am Ende für dich so perfekt wie möglich zu gestalten.

An eines musst du aber immer denken: der Autor ist es, der die Idee hatte und wir helfen nur, diese in die Welt zu tragen.

Tauche in andere Welten ein, oder begleite die Protagonisten eine Zeitlang auf ihrem Weg und lerne sie besser kennen, freu dich mit ihnen und teile ihre Gefühle.

Wir geben alles, damit jeder von euch seine oder ihre Lieblingswelten entdecken kann.

einsendungen
Der Verleger Tobias

Über den Verleger Tobias Eisermann

Mein Name ist Tobias Eisermann und meine Geschichte begann im Januar 1983 im Norden, genau gesagt in Eckernförde als jüngstes von 4 Kindern.

In meinem 12ten Lebensjahr wurde dann entschieden, dass wir alle in die Hansestadt Bremen ziehen, dieses hat sehr dazu beigetragen wo ich heute stehe, also mal eben ein großes Danke an meine Eltern.

Nach zwei Jahren in der Bundeswehr und mehreren Ausbildungen – unter anderem als Wirtschaftsinformatiker und Steuerfachangestellter, bin ich 2014 auf die Idee gekommen, einen Verlag zu gründen, was ich dann Mitte 2015 auch tatsächlich in die Tat umsetzte.

Heute muss ich sagen, dass ich als Verleger in meiner Arbeit mehr aufgehe, als in jeder vorherigen.

Ich werde nicht alle guten Geschichten aufnehmen können, dafür sind es einfach immer wieder viel zu viele, aber zumindest einem Teil davon kann ich ein Zuhause bieten und ich freue mich dabei immer wieder über diese neuen großartigen Bücher, die einen in fremde Welten eintauchen lassen.

Die Welt zu sehen ist das eine, aber nicht nur die eigene, sondern auch viele fremde Welten zu erleben, sie kennenzulernen und in diese eintauchen zu können, ist etwas vollkommen anderes.

Ein Autor kann diese Welten erschaffen, und das ist genau das, was ich unterstützen möchte.

Tobias Eisermann