Bluthund

Bluthund

12,90 

5 von 5 basierend auf einer Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Ein Herbstwald, ein blutroter Himmel und der Kampf des weißen und des schwarzen Hundes, der erst mit dem Tod des einen enden kann.

Produktbeschreibung

»Eine Entscheidung, die nur den Tod hervorbringen wird.«

Sussex im Jahr 811: Die junge Cynuise soll dem Herrn von Hlew versprochen werden, doch am Tag ihrer Verlobung erfährt sie, dass ihr totgeglaubter Bruder Cuthwulf noch am Leben ist. Er braucht dringend ihre Hilfe, denn er hat einen dänischen Plünderer gefangen und seine Schwester spricht die Sprache der Nordmänner. Cynuise trifft eine folgenschwere Entscheidung und verlässt noch in der selben Nacht das Gut ihres Vaters, um sich auf den Weg zu Cuthwulf zu machen. Sie ahnt nicht, dass ihr Verlobter ihr bereits dicht auf den Fersen ist. Und er ist nicht der Einzige, der ein Interesse an Cynuise hat.

Weitere Informationen

ISBN

978-3-946172-58-1

Sprache

Deutsch

Seiten

450

Erscheinungsdatum

10.11.2016

1 Kundenbewertung für Bluthund

  1. 5 von 5

    :

    Dieses Buch hat mich von Anfang an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Es wurde mit fortschreitender Handlung immer spannender.
    Am Ende war es schwierig für mich, die Geschichte um Cynuise, Cuthwulf, Eirik und Falkoth, mit dem ich zugegeben erst mal warm werden musste überhaupt noch zu unterbrechen, da ich immer wissen wollte, wie es weitergeht.

    Die Schilderungen zu Personen und Orten empfand ich als gut umschrieben und die Autorin konnte mich in das Jahr 811 entführen. Ich wäre nur zu gern dabei gewesen!

    Für Leser historischer Romane und eingefleischte Wikingerfans wie mich absolut empfehlenswert.
    Der Epilog lässt auf mehr hoffen und in meinem Bücherregal würde sich ein weiterer historischer Roman mit ähnlich coolem Cover sicherlich gut machen 🙂

    Ganz klar 5 Sterne

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

löschenPost comment