Behind the Spotlights – Tage aus Licht

10,90 

Bewertet mit 5.00 von 5 basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

Ich sang davon, dass wir alle Träumer waren und es sich anfühlte wie Liebe in der Sonne. Dass wir gerade erst begonnen hatten.

Kategorie: SKU: romance028 Tags:

Beschreibung

Ich sang davon, dass wir alle Träumer waren und es sich anfühlte wie Liebe in der Sonne. Dass wir gerade erst begonnen hatten.
Eine große Musikerkarriere – für die schüchterne Fay schon immer ein unerreichbarer Traum. Bis zu jenem schicksalhaften Tag, an dem ihre Sehnsucht größer ist als die Angst.
Als sie spontan an einem Casting von Der Traum teilnimmt, verändert sich ihr Leben von Grund auf. Fay tritt ein in die glamouröse Welt des Showbiz und lässt sich dabei nur allzu gern in die aufregenden Gefühle fallen, die ihr Mitteilnehmer Sascha in ihr auslöst. Ob das die große Liebe ist?
Zwischen all dem Druck auf dem Weg nach oben findet Fay Halt bei ihrem Konkurrenten Damien, der immer an ihrer Seite steht. Doch bald droht sie im Strudel der Empfindungen für diese beiden Männer die Kontrolle zu verlieren. Erst als es fast schon zu spät ist, erkennt sie: wonach sie all die Zeit so verzweifelt gesucht hat, war schon lange ganz in ihrer Nähe.

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-96173-042-1

Sprache

Deutsch

Seiten

ca. 460

Erscheinungsdatum

16.10.2017

1 Bewertung für Behind the Spotlights – Tage aus Licht

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Arya Green Vermont

    *Behind the Spotlights*
    *Tage aus Licht*
    Autorin: Jo Jonson

    Format: Taschenbuch, Ebook
    Preis: TB 10,90 / Ebook 3,99
    Verlag: Eisermann Verlag
    Seitenanzahl: 509

    *Fazit*:

    Die liebe Jo Jonson hat mir ihr neustes Buch „Behind the Spotlights“ zukommen lassen und ich war gespannt was mich erwarten würde, da sie eine der wenigen Autorinnen ist, von denen ich auch sehr gerne mal das Romantische Genre lese, doch ich war absolut nicht gefasst auf so eine Story…

    Gleich zu Anfang hat mich die Geschichte so gefesselt, das ich die knapp über 500 Seiten in weniger als 2 Tagen gelesen hatte, und das sagt bei diesem Genre schon sehr viel, denn Jo Jonson besitzt einen Stil, der mich jedes Mal fesselt und nicht mehr loslässt!
    Wir lernen die 21 Jährige Fay kennen, die in einer leicht problematischen Familien Lage aufgewachsen ist, ihr Vater kennt sie eigentlich gar nicht, denn der hat die Familie schon sehr früh verlassen. Doch dieser Platz wird schon bald mit dem neuen Mann an der Seite von Fays Mutter ersetzt, und dieser ist mehr Vater als es Fays leiblicher Vater je sein wird, doch die Beziehung zu ihrer Mutter ist etwas schwierig, Fay hat immer das Gefühl nicht das zu sein, was sich ihre Mutter von einer Tochter erhofft hat, und so bleibt die Beziehung zwischen den Beiden recht distanziert.

    Zu der Stiefschwester hat Fay auch nicht gerade ein gutes Verhältnis aber ihren leiblichen Bruder liebt sie wie verrückt, er gibt ihr Halt und ist immer für sie da, und genau das brauch sie, denn Fay ist nicht glücklich mit ihrem derzeitigen Leben als Buchhändlerin.
    Sie liebt zwar Bücher, doch ihr größter Traum war und ist immer noch die Musik, das Singen. Es lässt Fay sie selbst sein und nur in der Musik blüht sie richtig auf. Seit Jahren gibt es eine Talentshow „DerTraum“ genannt, wo sie sich endlich unter Beweis stellen wollte, doch sie hatte nie den Mut dazu. Den Mut einfach ihren Gefühlen zu folgen, den Mut, endlich das zu tun was ihr Leben verändern könnte.

    Doch die Angst sitzt ihr im Nacken. Fay hat Angst, Angst vor Veränderungen, Angst zu versagen und nicht gut genug zu sein, doch wie es der Zufall so will, ist gerade jetzt das Casting für „DerTraum“, und Fay nimmt ihr Schicksal in die Hand und fährt direkt am nächsten Tag nach Berlin um sich dort unter Beweis zu stellen, trotz ihrer Angst!
    Und sie kommt weiter! Und nicht nur das, sondern es treten auch zwei Menschen in ihr Leben, die alles aufwirbeln und von Grund auf alles verändern. Fay hat den charmanten und ruhigen Sascha direkt ins Auge gefasst, doch dort lernt sie auch ihren zukünftigen besten Freund kennen, Damien.

    Fay ist von dem ganzen Glanz und Glamour geblendet und merkt nicht, das die wahre Liebe schon lange vor ihrer Nase wartet, doch ist es dann zu spät?? Oder wird Fay den richtigen Weg noch erkennen und verstehen was das Beste für sie ist?
    Das Alles erfahrt ihr in „Behind the Spotlights“!
    ——————————————–
    Ich war nachdem ich dieses Buch beendet hatte erst einmal sprachlos und sehr nachdenklich, denn auch ich habe einmal vor dieser Entscheidung gestanden und mich im letzten Moment für den richtigen Weg entschieden, mit dem ich heute sehr glücklich bin.

    Jo Jonsons Geschichte hat mich auf eine ganz besondere Art und Weise sehr tief berührt, ich habe ständig mit den Tränen kämpfen müssen, nicht nur aus Traurigkeit, sondern auch aus Freude, weil mir alles in diesem Buch so nahe gegangen ist. Die Autorin hat hier einen ganz besonderen Nerv bei mir getroffen und auch ihr Schreibstil hat mich nicht nur hier gefesselt, sondern auch schon bei ihrem vorigen Buch „Lass mich fliegen wie die Kirschbaumblüten“.

    Ich fange an und bin nach den ersten paar Seiten so vertieft, das ich oft sogar die Nächte durch lese, nur um nicht aufhören zu müssen, und das passiert mir wirklich nicht oft. In dieser Geschichte liegt nicht nur unglaublich viel Herz, sondern auch sehr viel Gefühl, Liebe und Hoffnung. Die Art und Weise wie die Autorin dies rüberbringt ist einfach unglaublich packend und mitreißend.
    Ich habe alle Charaktere sofort ins Herz geschlossen, vor Allem aber den liebenswürdigen Damien, der direkt mein Favorit war, genauso wie Nicolas und Nici. Alles kommt einfach echt rüber, einfach aus dem Leben gegriffen, und so emotional wie man es sich nur vorstellen kann.

    Wenn ich als eingefleischter Horror und Fantasy Fan begeistert bin von einem Buch aus der Romance Kategorie, dann könnt ihr mir glauben das euch etwas bombastisches erwartet! Das kann ich zu 100% garantieren! Lest es und ihr werdet verstehen warum es mir so nahe ging und ihr werdet nicht mehr aufhören wollen, bevor die Geschichte nicht ihr Ende gefunden hat.
    Ich kann einfach nur Eins sagen: Danke Jo, danke für dieses Buch, was mich so stark berührt hat das ich eine Menge Tränen vergossen habe, aber auch so viel daraus gelernt habe. Nie wieder auf den Verstand hören, wenn das Herz ganz genau weiß was es will!

    Und hiermit empfehle ich Euch „Behind the Spotlights – Tage aus Licht“, bitte lest dieses Buch, es ist es einfach wert. Vielen lieben Dank an dich, liebe Jo! Danke für dieses wunderbare Rezensions Exemplar, es wird einen Ehrenplatz in meinem Favoriten Regal bekommen.

    Und jetzt wünsche ich Euch ganz viel Spaß und viele Emotionen beim Lesen und bin auf eure Meinungen gespannt. Bis zum nächsten Mal!
    Eure Arya Green

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare